VG Köln: Verbot von Sportwetten vor 2008 ist rechtswidrig

Das Verbot von Sportwetten vor dem 01.01.2008 ist rechtswidrig. Dies hat das Verwaltungsgericht Köln in seinem Urteil am 18.11.2010 verkündet (Az. 1 K 3293/07, 1 K 33562/07 und 1 K 3497/06). Private Sportwettenvermittler haben damit erfolgreich gegen die Untersagung ihrer Tätigkeit geklagt. Die Untersagungen beruhten auf dem bis zum Januar 2008 geltenden Sportwettengesetz des Landes Nordrhein-Westfalen. Nach Auffassung des Gerichts verstieß das Gesetz jedoch gegen Europäisches Recht, so dass die Untersagungen rechtswidrig verhängt wurden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Schnelle Hilfe
vom Anwalt

Kostenlose Ersteinschätzung

0511 / 700 11 64

Anfahrtsskizze

Königsworther Straße 2
30167 Hannover

Telefon 0511 / 700 11 64

Rufen Sie uns gerne an