AG München: Schaden durch öffnen des Tiefgaragentors muss nur bei Einhaltung eines Mindestabstandes ersetzt werden

Häufig öffnen Tiefgaragentore durch das Überfahren einer sog. Induktionsschleife. Danach hat der Fahrer des Pkws einen Abstand zu dem öffnenden Tor einzuhalten und zunächst abzuwarten, ob sich das Tor auch öffnet. So hat es nun das Amtsgericht München (AG München) in seinem Urteil vom 07.04.2010 (Az. 161 C 23668/09) entschieden. Wird der Abstand zu dem sich öffnenden Tor durch den Fahrer des Pkws nicht eingehalten, haftet er für seinen Schaden an dem Auto selbst.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Schnelle Hilfe
vom Anwalt

Kostenlose Ersteinschätzung

0511 / 700 11 64

Anfahrtsskizze

Königsworther Straße 2
30167 Hannover

Telefon 0511 / 700 11 64

Rufen Sie uns gerne an